Sparzinsen Vergleich für Österreich
DADAT Bank
Name: DADAT Bank
Straße: Fraz-Josef-Straße 22
PLZ und Ort: 5020 Salzburg
Web: https://www.dad.at/
E-Mail: [email protected]
Telefon: 0662 877766

Über die DADAT Bank

Die DADAT Direktbank ist seit dem Jahre 2017 am österreichischen Online-Bankenmarkt vertreten und bieten vor allem Privatanlegern ein vielseitiges Produkt- und Dienstleistungsangebot im Bereich Finanz- und Anlageprodukte. Sie ist eine vollständige Tochter des Wiener Bankhaus Schelhammer & Schattera und ist damit Teil der so genannten GRAWE Bankengruppe. Die DADAT unterhält ihren Hauptsitz in der Landeshaupt Salzburg und beschäftigt bisweilen 12 Mitarbeiter. An der Spitze der DADAT steht der langjährige Mitbegründer und CEO der österreichischen Hello bank, Ernst Huber.

direkt zur DADAT Bank »

Einlagensicherung

Die DADAT Bank unterliegt als Direktbank dem Bundesgesetz für Einlagensicherung und Anlegerentschädigung bei etwaigen Kreditinstituten – kurz: ESAEG – die die entsprechenden Richtlinien der Europäischen Union in das innerstaatliche Recht regelt. Da die DADAT Bank ihren Sitz im österreichischen Salzburg unterhält, muss jene den betreffenden Sicherungseinrichtungen angehören und erfüllt demnach auch die Einlagensicherungseinrichtungen für Banken & Bankiers. Demnach sind Kundeneinlagen bis zum Höchstbetrag in Höhe von 100.000 Euro abgesichert. Per Paragraph 12 ESAEG sind in einigen Ausnahmefällen sogar bis zu 500.000 Euro durch die österreichische Einlagensicherung vor potentiellem Verlust geschützt. Kunden der DADAT Bank sind somit gleichzeitig Kunden des Wiener Bankhauses Schelhammer & Schattera, Kundeneinlagen bei diesem und Einlagen bei der DADAT Bank werden im Schadenfall im Rahmen der Einlagensicherungsrichtlinien zusammengerechnet. Pro Kunde wird der Höchstbetrag von 100.000 Euro nur einmal für seine sämtlichen Einlagen erteilt.

 DADAT Bank: Täglich fällige Zinsen

DADAT

Sparzinsen DADAT

Sparkonto
Sparzinsen: 0,52 %
Mindest- bzw. Maximaleinlage: bis 100.000 Euro
Einlagesicherung: bis zu 100.000 Euro
<b>Gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Banken und Bankiers in Österreich</b><br><br>Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert.
Rendite: Bei einer Laufzeit über 12 Monate und einem veranlagten Betrag in der Höhe von 10.000,00 Euro ergibt sich folgende Rendite:

Vor KESt: 51,67 Euro (10.000,00 * 0,52 %)
Nach KESt: 39 Euro (25 KESt abgezogen)

Mit ihrem Finanzprodukt DADAT Sparkonto bietet die DADAT Bank vor allem Neukunden, aber auch Bestandskunden ein attraktives Tagesgeldkonto. Die Bank verzichtet im Rahmen des Sparkontos auf jegliche Kontoführungsgebühren – weder bei der Eröffnung, Unterhaltung noch bei der Erlangung von Kontoauszügen oder der potentiellen Schließung des Sparkontos entstehen für den Anleger Kosten. Das Konto an sich ist nur über den Online-Weg verfügbar – Online-Banking sowie App-Banking sind problemlos möglich, Kunden können ihr Sparkonto bei der DADAT somit ganz bequem von zu Hause oder von unterwegs aus steuern und verwalten. Da das Sparkonto für jedermann gilt, verzichtet die DADAT zudem auf einen Mindestanlagebetrag, begrenzt die Maximalsumme, die sich auf dem Sparkonto befinden darf, jedoch auf 250.000 Euro pro Anleger. Ein- und Auszahlungen finden über ein angegebenes Referenzkonto des Kunden statt, über dieses ist das entsprechende Anlagekapital auch täglich frei verfügbar. Die Nutzung des Sparkontos als Lastschrift-Auftragskonto ist hier jedoch nicht vorgesehen. Für die Eröffnung eines Sparkontos bei der DADAT Bank müssen sich potentielle Neukunden nur die etwaigen Kontoeröffnungsunterlagen auf der Webseite der DADAT herunterladen und diese unterschreiben. Im nächsten Schritt müssen diese in Verbindung mit den individuellen Ausweisdokumenten wie z.B. einem gültigen Personalausweis oder Reisepass zur Post getragen werden und müssen von einem Postangestellten auf Gültigkeit geprüft werden (Post-Ident-Verfahren). Ist dies getan, so erhält der potentielle Neukunde binnen weniger Tage seine entsprechenden Vertragsunterlagen zum Produkt Sparkonto von der DADAT zugesendet und erhält zudem auch gleich seine individuellen Zugangsdaten zum Konto und kann ab dann Einzahlungen vornehmen, um sein jeweiliges Kapital ab dann zum Tagesgeldzinssatz verzinsen zu lassen. Der Tagesgeldzinssatz wird von der DADAT regelmäßig angepasst und umfasst einen Basiszinssatz sowie einen variablen Zinssatz, den die DADAT periodisch an die Gegebenheiten des Marktzinses anpasst.

direkt zur DADAT Bank »

DADAT Bank: Gebundene Zinsen

 

 

Bei der DADAT gibt es im Moment noch keine Angebote für gebundene Einlagen, ob diese folgen ist noch ungewiss. Was die DADAT aber sehr wohl bietet sind Wertpapiere, aber hier gibt es je nach Wertpapierart ein deutlich höheres Risiko, was natürlich auch die Chance auf mehr Ertrag mit sich führt. Aber eben keine Sparzinsen.