Sparzinsen Vergleich für Österreich
Aktueller Zinsen Vergleich November 2018

Wer sein Geld anlegen will, hat die Qual der Wahl zwischen vielen verschiedenen Angeboten und es fällt oft schwer, einen Überblick zu behalten. Deshalb finden Sie im folgenden Text einen Vergleich der Angebote diverser Banken zum Tages- und Festgeld. Die im folgenden Text erwähnten Zinssätze stammen vom November 2018.

DADAT Bank

Die DADAT Bank bietet für Neukunden einen Zinssatz von 1,25% ohne Mindesteinlage auf das Tagesgeld, der mit Abstand höchste Zinssatz der hier verglichenen Banken: Doch Achtung, dieses Angebot gilt nur für die ersten 4 Monate. Anschließend gilt der Zinssatz für Bestandskunden, der bei 0,15% liegt. Die Konditionen der Neukundenaktion sind auch mit 100.000 EUR gedeckelt, alles darüber fällt unter den Zinssatz für Bestandskunden. Die Zinsgutschrift erfolgt jährlich. Zu Festgeldangeboten liegen hier keine Informationen vor.

Austrian Anadi Bank

Die Austrian Anadi Bank bietet 0,44% Zinsen auf das Tagesgeld, ebenfalls ohne Mindesteinlage. Hier bleibt der Zinssatz gleich, allerdings gibt es auch kein Angebot für Neukunden und die Kapitalertragssteuer ist vom Zinssatz noch nicht abgezogen. Die höchstmögliche Einlage liegt hier bei 500.000 EUR, der Zins wird jährlich gutgeschrieben.
Bei gebundenen Einlagen werden hier bei einer Mindesteinlage von 2.500 EUR 0,61% Zinsen geboten, Laufzeit 12 Monate.

Addiko Bank

0,5% Zinsen gibt es bei der Addiko Bank, ebenfalls ohne Mindesteinlage. Auch hier gibt es kein Sonderangebot für Neukunden, doch der gebotene Zinssatz ist nicht zu verachten. Hier liegt die Maximaleinlage auch bei 500.000 EUR, der Zins wird monatlich gutgeschrieben.
Wollen Sie Ihr Geld fest anlegen bietet die Addiko Bank eine Auswahl zwischen einer 6 und 12 monatigen Laufzeit, bei einer Mindesteinlage von 5000 EUR. Bei der kürzeren Laufzeit erhalten Sie 0,6% Zinsen, bei der längeren Variante 0,7%.

Renault Bank direkt

Die französische Renault Bank direkt bietet 0,5% Zinsen, ohne Mindest- und Höchsteinlagen. Der Zins wird monatlich gutgeschrieben. In Sachen Festgeld bietet die Renault Bank direkt drei Pläne an: Für 1 Jahr zu 0,7%, für 2 Jahre zu 0,85%, und für 3 Jahre zu 0,90%. Die Mindesteinlage liegt hier bei 2,500 EUR.

moneyou

Die niederländische Bank moneyou bietet ihren Kunden einen Zinssatz von 0,45%, auch bei moneyou gibt es keine Mindesteinlage. Hier findet die Zinsauszahlung vierteljährlich statt und die Höchsteinlage liegt bei 1.000.000 EUR. Wenn es zum Festgeld kommt, bietet moneyou 2 Pläne: Für 6 Monate und für 12 Monate erhalten Sie jedoch denselben Zinssatz von 0,45%, allerdings ist die Mindesteinlage mit 500 EUR sehr niedrig.

DenizBank

DenizBank verzinst Ihre Einlage mit 0,4%, bei einer Mindesteinlage von 100 EUR. Eine Höchsteinlage gibt es nicht, die Zinsgutschrift wird jährlich überwiesen. Wenn Sie ein Festgeldkonto anlegen möchten, können Sie hier ab einer monatlichen Einzahlung von 50EUR einen Zinssatz von 0,75% erhalten.

Kommunal Kredit Invest

Die Kommunal Kredit Invest staffelt ihre Zinssätze in 2 Gruppen: Einlagen unter 10.000 EUR erhalten einen Zinssatz von 0,11% und Einlagen über 10.000 EUR erhalten einen Zinssatz von 0,31%. Hier gibt es keine Mindesteinlage, allerdings ist sie aber mit 500.000 EUR gedeckelt. Die Zinsgutschrift erfolgt quartalweise, also vierteljährlich.
In Sachen Festgeld haben Sie hier die Auswahl zwischen 4 Plänen: 6 Monate für 0,55%, 12 Monate für 0,9%, 24 Monate für 0,95% und 36 Monate für 1,11%. Doch auch hier gilt: Erst ab 10.000 EUR werden die Zinssätze lukrativ.

Fazit:
Wer sein Geld auf ein Tagesgeldkonto anlegen will, ist mit Addiko Bank oder der Renault Bank direkt am Besten beraten. 0,5% Zinsen locken hier, für kurzfirstige Anlagen könnte jedoch auch die DADAT Bank mit ihrem Neukundenangebot interessant sein.
Beim Festgeld sind die DenizBank und die Renault Bank direkt zu empfehlen, beide bieten hohe Zinsen zu niedrigen Einlageminima. Wer mehr Geld in die Hand nehmen möchte, ist mit der Kommunal Kredit Invest gut beraten, bis zu 1,11% Zinsen locken hier.

About

No comments yet Categories: News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.